Medienüberwachung – für jedes Unternehmen wichtig!

Wie bereits eingangs erwähnt ist eine gute PR keine unidirektionale Angelegenheit. Ein Unternehmen sollte seine Marktbegleiter und sein Marktumfeld wenn möglich in Echtzeit überwachen und auf entsprechende Ereignisse reagieren. Entscheidend für ein eine gute Überwachung (Buzz Monitoring) sind die wichtigen und richtigen Begriffe zu kennen. Folgende Fragen sollten Sie hierzu beantworten:

– Wer sind meine Mitbewerber?
– Welche Begriffe sind für mein Unternehmen wichtig? (Produkte, Marktbegleiter, Fachbegriffe)
– Welche Kanäle sind für mich wichtig? (Social Media, Google, Print,TV,spezifische Webseiten,…)
– Welche Mittel stehen mir zur Reaktion auf diese Daten zur Verfügung? (juristisch, technisch, personell,zeitlich,…)
– Wie viel Budget hat mein Unternehmen für eine solche Überwachung?

 

Das sogenannte Buzz Monitoring dient auch zur Ermittlung der eigenen medialen Präsenz und gibt Ihnen Anhaltspunkte über die Leistung Ihrer PR bzw. Marketingabteilung. Wenn man über Ihr Unternehmen spricht, worüber wird gesprochen? Welche Meinung haben die Menschen von Ihrem Unternehmen oder konkret von Ihrem Produkten? Streuen vielleicht Wettbewerber negative Meldungen über Ihr Unternehmen im Netz? Eine frühe Erkennung solcher Aktivitäten hält den Schaden in den meisten Fällen in Grenzen.

 

In den vielen Jahren im Bereich des „Reputationsmanagement“ für Unternehmen habe ich schon beinahe alles erlebt. Wenn der Druck im Markt für manche Mitbewerber zu groß wird, wird auch mal die ein oder andere negative Bewertung anonym auf Meinungsportalen veröffentlicht. Durch das Internet und die dadurch einhergehende weltweite Vernetzung werden solche Inhalte innerhalb von Minuten einem sehr großen Publikum zugänglich gemacht.
Viele Unternehmen erfahren dann erst Tage oder gar Wochen später von Kunden, Partnern oder gar durch Umsatzrückgang von diesen Inhalten. In vielen Fällen ist eine Korrektur oder gar eine Löschung technisch schon gar nicht mehr möglich. Durch eine Vielzahl von Aggregationsdiensten (Software die Inhalte von Webseiten klaut und für Suchmaschinen neu zusammenfasst) sind die Inhalte bereits im ganzen Internet verteilt und bereits unter mehreren Suchergebnissen auffindbar. Ist ein Inhalt nicht innerhalb von 12-24 Stunden von einer Webseite entfernt, ist er in den meisten Fällen praktisch unauslöschbar im Internet hinterlegt.

Auch spannend für Sie?

Sponsoring – Soziale Verantwortung – E... Bevor wir über das Nutzen von Sponsoring im Zuge von Public Relations oder Marketing sprechen, möchte ich Ihnen ein paar grundlegende Gedanken mit auf...
Corporate Wording – Die Vorteile einheitlich... Nun zu einem weiteren wichtigen Aspekt, der von vielen Unternehmen nur rudimentär oder nahezu gar nicht beachtet wird. Das „Corporate Wording“ beschre...
Crypto Dealz – Angebote und Schnäppchen im K... Meine neue Plattform Crypto Dealz startet nun als erste Plattform für Schnäppchen und Angebote in der Krypto-Szene. Mit dieser Plattform habe ich mir ...
Corporate Identity – 14 wichtige Fragen! Die „Corporate Identity“ beschreibt das Selbstverständnis eines Unternehmens nach innen und außen. Es beantwortet die Fragen nach dem „Wer sind wir un...